Verhaltenskodex

P-Labor unterlässt jede Benachteiligung aus Gründen der Rasse, wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität.

Auch die Mitarbeiter von P-Labor sind hierzu verpflichtet. Das heißt, allen Beschäftigten wird uneingeschränkt die gleiche Achtung und der gleiche Respekt entgegengebracht – ohne Berücksichtigung des Vorliegens eines oder mehrerer der aufgeführten Diskriminierungsmerkmale.