mehr erfahren

Philips Guest Connect

Hygiene spielt in Hotels schon immer eine große Rolle. Durch das Corona-Virus sind Sauberkeit und Keimfreiheit aber in die Kategorie Topthema aufgestiegen. Also mehr Reinigung für weniger Ansteckungsrisiko? Könnte man denken, ganz so einfach ist es aber nicht.

Eine US-Studie enthüllte vor ein paar Jahren, wo in einem Hotelzimmer die meisten Keime lauerten. Das Waschbecken und die Toilette waren die Hauptverdächtigen. Das Ergebnis schockierte: Am stärksten belastet war die Fernbedienung des TV. Über Putzlappen waren Krankheitserreger sogar von einem Zimmer zum nächsten verbreitet worden.

Um in Corona-Zeiten nicht in Erklärungsnöte beim eigenen Hygienekonzept zu kommen, empfiehlt P/Labor als System Integrator vieler namhafter Hotels „Guest Connect“ für ausgewählte TV-Geräte der Philips MediaSuite Hospitality-Serie. Gäste können damit ganz einfach mit ihrem Smartphone oder Tablet den TV bedienen. 

Die neue App wurde speziell entwickelt, um die potenzielle Verbreitung und Übertragung von Covid-19 und anderen schädlichen Keimen und Bakterien zu verringern. Einfach den QR-Code auf dem Display abscannen und schon kann der Gast den TV steuern – ohne im W-Lan eingeloggt zu sein. 

Zusätzlich zu den Standardfunktionen (Kanalwechsel, Lautstärke usw.) haben Gäste vollen Zugriff auf und Kontrolle über andere MediaSuite-Dienste, einschließlich integrierter Chromecasts, Premium-Inhalte und Apps aus dem Google Play Store.

„Philips hat sehr schnell auf die gestiegenen Hygieneanforderungen für Hotels reagiert und eine optimale Lösung entwickelt. Guest Connect ist absolut anwenderfreundlich. Philips hat bereits angekündigt, die auf GuestConnect verfügbaren Dienste weiterzuentwickeln, um Hoteliers und Gästen das Leben langfristig zu erleichtern“, ist P/Labor Geschäftsführer Hauke Brauer überzeugt.

Mehr Informationen erhalten Sie bei P/Labor. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und überzeugen Sie gerne von unseren Fähigkeiten – von der Planung über die Installation bis hin zum Support-Service.

Philips Chromecast

Seitdem es Googles Chromecast gibt, finden sich im World Wide Web auch viele DIY-Life-Hacks „So nutzen Sie Ihren eigenen Chromecast im Hotel“. P/Labor meint: Nice try, aber in jeder Anleitung war neben einigen Wenns und Danns letztlich zu lesen: Eine 100-prozentige Garantie, dass es funktioniert, gibt es nicht. Aus guten Gründen, die im Wesentlichen in technischen Details und dem Datenschutz lagen.

Mittlerweile ist eine 100-prozent funktionierende Lösung auf dem Hotel-TV-Markt, die Gäste mit dem Wunsch nach Vernetzung ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Philips hat mit seinen Professional TVs nicht nur Maßstäbe in Bildqualität gesetzt, sondern nun auch noch mit der MediaSuite aufgerüstet. Darin ist die Chromecast-Technologie gleich integriert. Netflix, Amazon Prime & Co sind somit über den Google Play Store nur einen Login vom User entfernt. Damit wird „Bring your own Device“ zum Hauptprogramm.

P/Labor kennt auch alle Vorzüge für Hoteliers: Die MediaSuite-TV werden per Fernwartung verwaltet und individualisiert. Das Analytics-Tool liefert Statistiken zum Nutzungsverhalten. Und neue Funktionen wie individuell ausgespielte Nachrichten oder Kundenzufriedenheitsumfragen erhöhen die Bindung von Hotel zum Gast. Durch Upgrades bleibt das TV-System up-to-date und veraltet nicht.

„Mit den MediaSuite-TVs hat Philips einmal mehr schnell auf Ansprüche von Gästen und Hoteliers reagiert und eine attraktive Lösung präsentiert“, bewertet Geschäftsführer Hauke Brauer. Als System-Integrator mit über 30 Jahren Markterfahrung bietet P/Labor natürlich auch die MediaSuite-TVs als schlüsselfertige Lösung an. Interesse? Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und überzeugen Sie gerne von unseren Fähigkeiten von der Planung über die Installation bis hin zum Support-Service.

Like@home

Österreich hat sich bislang weniger einen Namen als Software-Mekka gemacht. Dafür hat P/Labor in Wien ein ganz heißes Tool für die Hotelbranche entdeckt. Mit „like@home“ von Solo IT können sich Gäste entspannt bequem auf dem TV einloggen, um vom eigenen Smartphone über Miracast On-Demand-Inhalte auf den TV streamen. Der Name spricht für sich: Damit werden sich Gäste wie auf der Couch zu Hause fühlen.

P/Labor hat‘s getestet: Die Technik ist kompatibel mit jedem TV-Gerät (ganz gleich welcher Größe und Marke) und sehr nutzerfreundlich! Die kleine Hardware wird hinter den TV montiert und so konfiguriert, dass maximale Sicherheit beim Koppeln der Geräte gewährleistet ist. Betreut und gesteuert wird die „like@home“-Lösung mit einem übersichtlichen Tool im Backoffice. Jeder Gast kann sich also nur mit dem TV-Gerät in seinem Zimmer verbinden. 

Die Nutzung für den Gast ist ebenso easy: Ob übers Smartphone, Tablet oder mit dem Notebook – einfach den QR-Code abgescannt, Streamingdienst ausgewählt und schon kann zurückgelehnt und losgeschaut werden. Dabei funktioniert das System mit allen gängigen Betriebssystemen und den beliebtesten Apps wie z. B. Netflix, Amazon Prime und YouTube.

„Eine absolut smarte Lösung, die Hoteliers und Gäste begeistern wird“, ist sich Geschäftsführer Hauke Brauer sicher. P/Labor ist daher ab sofort Partner von „like@home“ für Deutschland und bietet auch diese Lösung für alle Systeme schlüsselfertig integriert an. Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und überzeugen Sie gerne von unseren Fähigkeiten als System-Integrator.

Mit TV-Roomservice Corona-Lockerungen nutzen

Hotelzimmer als Home-Office oder Drive-in am Restaurant – in der Corona-Krise waren Kreativität und zuverlässige Partner gefragt. Doch jetzt stehen erste Lockerungen auf dem Plan und P/Labor bereitet mit Ihnen den Re-Start vor: Entzerren Sie die öffentlichen Bereiche, vermeiden Sie zum Beispiel Warteschlangen am Frühstücksbuffet, und setzen Sie zugleich Personal und Waren effizient ein. Mit unseren Lösungen läuten Sie die Renaissance des Roomservice schon heute ein. Bieten Sie Ihren Gästen am Abend über den TV Ihre leckeren Frühstückskreationen an und stellen diese am Morgen zimmerspezifisch bereit – kontaktlos, sicher, zuverlässig, zeitgemäß. Sie haben die Technik, wir die intelligente Lösung. Mit P/Labor verbessern Sie Prozesse, Planung sowie Kostenmanagement – wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Was Sie wissen müssen

Informieren und unterstützen mit dem P/INFORMATIONS-DISPLAY 

 

Mit einem professionellen Informations-Display unterstützt P/Labor seine Kunden bei der zeitnahen Weitergabe wichtiger Informationen.

 

Die Weitergabe relevanter Informationen hat gerade in Zeiten der Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Um den Erwartungen der Kund*innen und Patient*innen an zeitgemäßem Infotainment zu entsprechen, bietet P/Labor mit einem Digital-Signage-Angebot Hotels und Kliniken eine professionelle Lösung.

 

Das P/INFORMATIONS-DISPLAY vereint dabei alle wichtigen Funktionen die einen professionellen Einsatz von Digital Signage ermöglichen. Das intelligente, schnelle 24-Stunden-Display in 32“ (auch in 43“ und 49“ erhältlich) wird mit einem projektspezifischen Content-Template geliefert, über das eine Präsentation von bis zu 10 Seiten eigebunden werden kann.

 

Das P/INFORMATIONS-DISPLAY gibt es für 49 € pro Monat*. Inklusive ist der bewährte Service der P/Labor-Experten, der eine individuelle Beratung, eine optimale Planung und einen reibungslosen Ablauf garantiert. Informationen und Bestellung unter E-Mail info@p-labor.de oder Telefon 04331 / 95 19-0.

 

* Leasingvertrag. Laufzeit: 36 Monate Leasing/keine Anzahlung/Vollamortisation/vorbehaltlich positiver Bonitätsprüfung

Genau das richtige für Sie.

Für Ihre Kunden eine wichtige Verhaltensregel zum Schutz der eigenen Gesundheit, für Sie die optimale Gelegenheit zur Informationsvermittlung – die Händedesinfektion wird mit dem Hygienebutler von P/Labor zum Service-Mehrwert.
 
Egal, ob Werbung oder Informationen, mit Digital Signage können Sie Ihre Botschaften aufmerksamkeitsstark abbilden und laufend aktualisieren. Das leuchtende Display fängt die Blicke der Kunden ein. Gerade bei Alltagshandlungen wie der Händedesinfektion.
 
Der Hygienebutler von P/Labor ist für Sie eine perfekte Möglichkeit, Wissenswertes an Ihre Kunden weiterzugeben. Der Content wird bequem per WLAN auf das 15,6“-große Display gespielt, das unübersehbar über dem Infrarot-Sensor-Spendersystem angebracht ist.
Gerne beraten wir Sie persönlich. Rufen Sie uns an 04331 - 95 19 0 oder schreiben Sie uns eine smiethke@p-labor.de.

MEHR INFORMATIONEN

ISE 2020 –

„We will WOW the crowds!“

Hoi Amsterdam, hoi ISE! Wenn die europäische Leitmesse für audiovisuelle Technik und -Systemintegration die Tore hochrollt, ist P/Labor mittendrin statt nur dabei. 

Mit dem Ziel „We will WOW the crowds“ ging es in die Partnertreffen, wurden neuen Technologielieferanten aufgesucht und leistungsstarke Hersteller gefunden. Wenig Schlaf, viel Inspiration und am Ende die Gewissheit, jede Menge Potential für die hochprofessionelle Weiterentwicklung von P/Labor im Gepäck zu haben.

Aus den Meet & Greets mit den Kleinen und Großen der Branche haben wir das Beste aus den Technologiewelten TV, Digital Signage, Audio und Streaming mitgenommen, damit so schnell wie möglich unsere Kunden davon profitieren können. Eben: „We will WOW the crowds!“

Übrigens: 2021 heißt es dann ¡Hola Barcelona!, wenn die Integrated Systems Europe nach 15 Messen in Holland erstmals an die spanische Costa Brava lockt. Wir werden dabei sein!

Aus P-Labor wird P/Labor

Innovation nicht nur bei unseren Produkten

Zeitgemäß – so präsentieren wir Ihnen unser neues Logo und den neuen Internetauftritt. Im Gepäck haben wir 30 Jahre Erfahrung, etablierte Qualität und kompetente Beratung, die auf unserem hohen und mit dem Markt stets mitwachsenden Fachwissen beruhen. So finden wir gemeinsam mit Ihnen die perfekte Lösung für die individuellen Anforderungen Ihrer Hotel- oder Patientenzimmer. Entdecken Sie unser Angebot auf unserer neuen Internetseite. Wir beraten Sie gern zu unseren umfassenden Dienstleistungen.

 

Regierung verabschiedet Millionen-Paket

für Ladeinfrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt:

„Wir wollen der Elektromobilität zusätzliche Dynamik verleihen. Der Schlüssel dafür ist der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur. Damit geben wir den Autofahrern das Vertrauen, dass sie ihre Fahrzeuge überall und jederzeit aufladen können. Wir statten daher schon heute alle Raststätten auf Autobahnen mit Ladesäulen aus – und investieren jetzt noch einmal 300 Millionen Euro für weitere 15.000 Ladesäulen in ganz Deutschland.“